Kurse & Workshops

"verstehen ... verstanden werden"

Als Basis für mehr Leichtigkeit im menschlichen Miteinander.

Dieser Kurs hat den Schwerpunkt "Kommunikation mit Kindern und für Kinder" auf der Basis der Gewaltfreien und achtsamen Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg* und dem Projekt "Giraffentraum"** .

Für alle Erwachsenen, die Verbindung mit Kindern und der Familie verbessern oder überhaupt herstellen möchten.

 

Datum: Mittwoch    15.05.2019                (19:30 - 21:30 Uhr) Schnupperkurs Nr. S19PE83800

              2 Sonntage 07.07 + 14.07.2019  (10:00 - 17:00 Uhr) Workshop Nr. S19PE83801

 

Ort:        Fabi Paritätische Familienbildungsstätte München e.V.
               Zweigstelle Pasing, August-Exter-Str. 1, 81245 München


 

Datum: Samstag    11.05.2019                (10:00 - 14:00 Uhr) Einführungskurs Nr. T2108

 

Ort:        VHS im Würmtal
                Marktplatz 10 A, 82152 München

* Marshall B. Rosenberg: US Psychologe, Konfliktforscher und Mediator

** Giraffentraum nach F. + G. Gaschler


Workshop                                                                 "Kommunikation" (Gewaltfrei, empathisch und mediativ)

Achtsame Kommunikation, die klar, zielführend und erfolgreich ist.

 

Wenn Worte zur Tür werden, durch die wir unser Gegenüber (Partner, Familie, Kollegen) erreichen können. Das ist unser Ziel. 

 

Die "Gewaltfreie Kommunikation" nach M.B. Rosenberg gibt uns die Werkzeuge dafür an die Hand. Damit lernen wir ein wertschätzendes Miteinander. Gefühle und Bedürfnisse aller werden entdeckt, benannt und angenommen. Damit gelingt es, eine von allen akzeptierte und gute Lösung zu finden.

Sie lernen diese vier Schritte anhand Ihrer eigenen Bespiele in meinem Workshop kennen. So lösen Sie aktuelle schwierige Situationen und nehmen das Werkzeug in den Alltag mit. Gleich, ob in der Familie im Beruf oder Privatleben.

 

Zielgruppe: 

Alle, die erfolgreich mit sich und anderen Menschen in Kontakt kommen möchten.

 

Inhalte: 

Theorie-Bausteine und praktische Umsetzungsübungen wechseln sich ab, das garantiert einen lebendigen Workshop:

 

Das 4-Stufen-Modell nach Marshall B. Rosenberg 

  • bewertungsfrei beobachten
  • Gefühle entdecken, annehmen und verantworten
  • Bedürfnisse (die Basis für jedes Dasein) zuordnen und akzeptieren
  • Klare Bitten formulieren, die eine hohe Wahrscheinlichkeit haben, erfüllt zu werden.

 

Roter Faden:

  • Haltung GFK
  • Schlüsselunterscheidungen Wolf-Giraffe
  • Giraffe- und Wolfssprache
  • Beobachtung (ohne zu bewerten)
  • Gefühle (ohne zu interpretieren)
  • Bedürfnisse
  • Bitten erfolgreich formulieren
  • Empathie (für sich und andere)
  • 4 Arten zuzuhören (4 Ohren)
  • Authentizität
  • Aufrichtigkeit
  • NEIN hören, NEIN sagen
  • Rollenspiele als praktische Übungen um die Theorie zu festigen

Mein Angebot

Ich biete Wochenend-Seminare (Samstag-Sonntag) an.

In der Praxis oder in Ihrem Haus

 

Nächste Workshops:

18. und 19.08.2018 

29. und 30. 09.2018

08. und 09.12.2018

Seminarort: München, Gentzstr. 3/Rgb.

 

Workshops im ersten Halbjahr 2019 auf Anfrage

Download
FlyerGlühbirne_GFK_4WEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 638.2 KB

Honorar auf Anfrage

(unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Ermässigung möglich). 

 

Bei Bedarf mit Co-Mediatorin Hanna Pohárnok         

Bei weniger als 6 Teilnehmern kommt kein Workshop zustande                     

 


Workshop "Giraffentraum" in Kitas                                                    auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation nach M. B. Rosenberg

Einführung des Projektes "Giraffentraum" in Kindertagesstätten/Schulen

 

Zielgruppe:

ErzieherInnen und Pädagogen

 

Inhalte:

wie Wochenend-Workshop "Gewaltfreie Kommunikation" (siehe oben) + spezielle Bausteine, kindgerecht aufbereitet.

 

Theorie-Bausteine und praktische Umsetzungsübungen wechseln sich ab, das garantiert einen lebendigen Workshop:

 

Meine Angebote

Angebot 1:

1 Paket bestehend aus

einem 2-Tages-Seminar in Ihrer Einrichtung

Begleitung während die ErzieherInnen das Projekt in der Kita einführen:

2 Coachingstunden à 45 Minuten und

2 Supervisionsstunden à 45 Minuten nach der Einführung

Honorar: 1.600 Euro

 

Angebot 2:

1 Paket bestehend aus

einem 3-Tages-Seminar in Ihrer Einrichtung

Begleitung während die ErzieherInnen das Projekt in der Kita einführen: 

2 Coachingstunden à 45 Minuten und 

2 Supervisionsstunden à 45 Minuten nach der Einführung

Honorar: 2.240 Euro

 

Auf Wunsch biete ich zusätzlich an:

einen Eltern-Informationsabend (2 Stunden):

Honorar 160 Euro

 

Termine nach Vereinbarung

Seminarort:  In Ihrem Haus

 


Workshop "Konflikte als Chance" (1 Tag)

Konflikte gehören zum Leben, sie begegnen uns täglich.

Wie wir damit umgehen, ist entscheidend für unseren Erfolg und die Leichtigkeit, mir der wir leben.

 

Wir stellen grundsätzliche Überlegungen zu den Haltungen im akuten Konflikt an. Wir erarbeiten ein Grundverständnis zu den Themen Konfliktmanagement und Kommunikation.

 

Konflikte werden transparent gemacht und Methoden und Techniken vorgestellt, die zur Win-Win-Lösung führen.

 

Inhalte:

Konflikt, was ist das?

Konfliktarten

Eskalationsstufen (nach Glas)

Wodurch entstehen Konflikte 

Konflikte eigenverantwortlich und gewinnbringend lösen 

Prävention: Konflikte erst gar nicht entstehen lassen.

Wann ist eine Mediation angebracht

 

Aktives Zuhören

Wie höre ich zu, wann stelle ich Fragen, wie/wann fasse ich zusammen

 

Kontrollierter Dialog

Wie funktioniert das: Zuhören, zusammenfassen, vergewissern, ob es "richtig" ankam

 

Nachrichten absenden/Botschaften erhalten

Das 4-Ohren Modell nach Schulz von Thun in der Praxis

 

Mein Angebot

Ich biete 1-Tages-Workshops "Konflikte als Chance" an

(auch Samstag oder Sonntag).

 

Termine nach Vereinbarung

Seminarort: Praxis oder in Ihrem Haus

 

Honorar auf Anfrage

(unter gewissen Voraussetzungen ist eine Ermässigung möglich). 

 

Bei Bedarf mit Co-Mediatorin Hanna Pohárnok        

Bei weniger als 6 Teilnehmern kommt kein Workshop zustande  


 

Ihre Anmeldung bitte unter

karin@krimmer.cc oder 0178 3132332

(auch zur Beantwortung offener Fragen)